Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Wir eröffnen 2020 in Oberrieden, einem Ortsteil der Kurstadt Bad Sooden-Allendorf, einen Naturkindergarten. Für die Kinder, die diesen Kindergarten besuchen werden, benötigen wir eine geräumige Schutzhütte aus regionalen und natürlichen Baustoffen.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Naturkindergarten, Waldkindergarten, Regionalentwicklung, Oberrieden, Schutzhütte
Finanzierungs­zeitraum: 23.08.2019 13:33 Uhr - 23.11.2019 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juli 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Im bevölkerungsreichsten Ortsteil der Gemeinde Bad Sooden-Allendorf, in Oberrieden, wird zum Kindergartenjahr 2020 ein Naturkindergarten seine Pforten öffnen.
Im Naturkindergarten wird gespielt, geturnt, gebastelt und gesungen – so, wie in jedem Kindergarten. Was ihn aber von anderen Kindergärten unterscheidet: Die Kinder halten sich jeden Tag und bei jeder Witterung mindestens die Hälfte der Kindergartenzeit draußen in Wald und Flur auf. Damit die Kinder bei wirklich schlechtem Wetter auch betreut werden können und einen Ort haben, um sich zurückziehen, benötigen wir eine Schutzhütte. Diese Hütte ist die Voraussetzung, damit der Naturkindergarten überhaupt eröffnen darf.

Da der Bau zum Teil aus eigenen Mitteln finanziert werden muss, ist unser gemeinnütziger Verein auf Ihre Spende angewiesen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit der Eröffnung des Naturkindergartens wird

  • das Betreuungsangebot unserer Gemeinde erweitert.
  • Für Eltern und ihre Kinder eine Betreuungsalternative geschaffen
  • Die nachhaltige Regionalentwicklung gefördert

Unsere Natur, insbesondere der Wald, sind das Markenzeichen des Werra-Meißner Kreises. Die Erfahrungen in und mit der Natur prägen unser ganzes Leben. Unsere Kinder sollen die Natur bewusst erleben und sie so lieben lernen, denn:

"Man liebt nur, was man kennt, und man schützt nur, was man liebt." (Konrad Lorenz, Verhaltensforscher)

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Da die geplante Schutzhütte eine Voraussetzung für die Eröffnung des Naturkindergartens darstellt und zum Teil aus eigenen Mitteln finanziert werden muss, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Möchten Sie…

  • Kindern die Möglichkeit bieten mit der Natur aufzuwachsen und zu lernen?
  • Etwas zu unserer regionalen Entwicklung beitragen?
  • Eine alternatives Betreuungsangebot schaffen und damit die Wahlmöglichkeiten für Eltern erhöhen?

Wenn JA, dann freuen wir uns über Ihre Spende!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden mit dem Geld eine Schutzhütte aus ökologischen Materialien für unseren Kindergarten errichten. Ein Haus aus Stroh, Holz und Lehm soll unsere Kleinen schützen, wenn es draußen doch einmal zu unangenehm wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein Naturkindergarten Oberrieden e.V., der sich 2018 gegründet hat und aus einer Elterninitiative hervor ging.